Wiederkehrende Termine

Aus Teamy Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit teamy können auch regelmäßig wiederkehrende Termine angelegt werden, sodass nicht alle Termine einzeln erstellt werden müssen.

Hierbei wird ein sog. „wiederkehrender Termin“ angelegt, der alle Basisfakten (Aufgabe, Zeit, Mitarbeiter etc.) für die daraus resultierenden einzelnen Termine im Kalender beinhaltet. In den einzelnen Terminen der so entstehenden Serie, können im Kalender wie gewohnt Änderungen (Mitarbeiter, Zeit, Buchung etc.) für jeweils nur den einen Termin vorgenommen werden.

Wiederkehrende Termine verwalten

Unter Kalender > Wiederkehrende Termine werden alle wiederkehrenden Termine verwaltet und es können neue Termine angelegt werden.

WiederkehrendeTermine Uebersicht.png

Ansicht filtern

Über die vier Reiter „Aktiv“ / „Anstehend“ / „Vergangen“ / „Alle“ kann die Übersicht ensprechend gefiltert werden. Das Drop-Down rechts oben bietet außerdem die Möglichkeit auch nach einzelnen Unternehmens-/Arbeitsbereichen zu filtern.

Neuen wiederkehrenden Termin anlegen

Über den Menüpunkt Kalender > Wiederkehrende Termine > + Neu anlegen wird ein neuer wiederkehrender Termin erzeugt.

WiederkehrendeTermine erstellen.png

Termin

Hier muss die zugehörige Aufgabe ausgewählt werden. Außerdem wird hier der vorgesehene Zeitraum Von: / Bis: definiert und auch der Status: kann hier direkt vordefiniert werden.

Mitarbeiter

Ist ein Mitarbeiter/Trainer für diesen Termin notwendig? Dann kann diese per Haken neben MA notwendig? definiert werden. Diese Information wird von teamy verwendet, um anzuzeigen wo noch unbesetzte Termine mit Mitarbeitern/Trainern zu besetzen sind.

Mit Anzahl Trainer wird die benötige Mitarbeiteranzahl gesetzt und im folgenden Auswahlfeld Mitarbeiter können direkt Nutzer ausgewählt werden, die dann allen aus dem Eintrag resultierenden einzelnen Terminen zugewiesen werden.

Tipp: Mit „STRG + Mausklick“ (Windows) bzw. „CMD + Mausklick“ (Mac) können hier auch mehrere Nutzer markiert werden.

Zeitraum

Hier muss zunächst entschieden werden, ob der wiederkehrende Termin zeitlich begrenzt sein soll, also mit einem Enddatum versehen wird.

Tipp: Wir empfehlen der Übersichtlichkeit halber alle wiederkehrenden Termine mit einem Enddatum zu versehen und bei Bedarf einen neuen wiederkehrenden Termin für einen Folgezeitraum anzulegen.

Über Von: / Bis: wird dann der eigentliche Zeitraum in dem die Termine des wiederkehrenden Termins liegen definiert.

Ausgewählte Tage

Um nun zu definieren an welchen Wochentagen im Zeitraum der wiederkehrende Termin stattfindet, werden hier nun die Wochentage per Haken ausgewählt.

Beispiel

Ein Kurs soll bpsw. im Monat März 2018 jeweils Dienstags und Donnerstags stattfinden.

Hierfür wäre zu wählen:

Zeitlich begrenzt? = Ja
Von: 01.03.2018
Bis: 31.03.2018
Ausgewählte Tage: Dienstag + Donnerstag